• Adresse
    Dr. Reinhard Fischer
    Auktions- und Handelshaus für Briefmarken und Münzen

    Joachimstraße 7
    D-53113 Bonn
    fon +49 (0)228 - 26 31 30
    fax +49 (0)228 - 21 33 81

    E-Mail: reinhardfischer@briefmarkenauktion.net
    Web: http://www.reinhardfischerauktionen.de
  • Über Dr. Reinhard Fischer Auktionen

    Das Auktionshaus Dr. Reinhard Fischer in Bonn veranstaltet sechs Auktionen mit jeweils etwa 8000 Losen – Briefmarken und Münzen - im Jahr. Das Unternehmen wurde 1984 gegründet, seit 1991 werden Auktionen veranstaltet. Der Firmengründer ist nach wie vor alleiniger Inhaber des Unternehmens.

    Einlieferungen werden laufend angenommen, selbstverständlich ist auch Barankauf möglich – auch bei sehr grossen Beträgen.


    Ust.ID: DE 122146292
    Eingetragen beim Amtsgericht Bonn HRA 5813
    Zuständige Aufsichtsbehörde: Stadt Bonn, Ordnungsamt, Berliner Platz 2, 53111 Bonn

Zahlungsmöglichkeiten:

Rechnung
Überweisung
VISA-Card
Master/Euro-Card
Euro-Schecks
US-$ Schecks

Impressum und Information zur Online-Streitschlichtung

Informationen zur Online-Streitschlichtung

Online-Streitschlichtung“ (OS-Plattform nach EU-VO)

Link zur Online-Streitschlichtung(splattform) der EU

Informationspflicht lt. Art. 14 der EU-Verordnung Nr. 524/2013 (ODR-VO)

Information zur Online-Streitbeilegung:
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung, dieser erreichen Sie unter folgendem Link: https://webgate.ec.europa.eu/odr/main/index.cfm?event=main.home.chooseLanguage

Wir sind erreichbar über die E-Mail-Adresse: reinhardfischer@briefmarkenauktion.net

Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren sind wir nicht verpflichtet und nehmen auch nicht freiwillig teil.


Impressum

Dr. Reinhard Fischer
Auktions- und Handelshaus e.K.
Joachimstraße 7
53113 Bonn

Amtsgericht Bonn HRA 5813

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (UStID): DE 122146292

Tel. : 0228/263130
Fax  : 0228/213381
Geschäftsbedingungen

Dr. Reinhard Fischer Auktionen


Versteigerungsbedingungen der Firma Dr. Reinhard Fischer - Auktions- und Handelshaus für Briefmarken und Münzen e.K.


Entsprechend den vom Bundeskartellamt genehmigten und vom Bundesverband Deutscher Briefmarkenversteigerer e.V., Wiesbaden empfohlenen Versteigerungsbedingungen

1. Der Versteigerer handelt im eigenen Namen als Kommissionär für Rechnung der Einlieferer, die unbenannt bleiben.

2. Der Versteigerer behält sich das Recht vor, während der Versteigerung – unter Wahrung der Interessen der Einlieferer – Nummern des Kataloges zu vereinen, zu trennen, außerhalb der Reihenfolge auszubieten oder zurückzuziehen.

3. Die zur Versteigerung kommenden Sachen können vor der Auktion besichtigt und geprüft werden. Die nach bestem Wissen und Gewissen vorgenommenen Katalogbeschreibungen sind keine Garantien im Rechtssinn. Der Versteigerer übernimmt keine Haftung für Mängel, soweit er die ihm obliegenden Sorgfaltspflichten erfüllt hat. Außer bei Sammlungen verpflichtet er sich jedoch, wegen begründeter Mängelrügen, die ihm bis spätestens vier Wochen nach Auktionsschluß (im Nachverkauf 4 Wochen nach Rechnungsdatum) angezeigt werden müssen, innerhalb der Verjährungsfrist von 12 Monaten seine Gewährleistungsansprüche gegenüber dem Einlieferer geltend zu machen. Die Haftung für Körper- und Gesundheitsschäden bleibt unberührt. Die Frist läuft auch, wenn die Lose nicht fristgerecht angenommen werden. Reklamationen sind nur möglich, wenn die Lose einschließlich der Loskarte im unveränderten Zustand zurückgegeben werden. Das Anbringen der Kennzeichnung »Falsch« o. ä. durch Prüfer, die für Irrtümer haften, gilt nicht als Veränderung, wohl aber Prüfzeichen, Farbbezeichnungen oder Bleistiftnotizen. Im Falle erfolgreicher Inanspruchnahme des Einlieferers erstattet er den gezahlten Kaufpreis einschließlich Aufgeld zurück; ein darüber hinausgehender Anspruch ist ausgeschlossen. Mängel, die sich aus der Katalogabbildung ergeben, können nicht Gegenstand einer Reklamation sein. Katalogpreisangaben sind unverbindlich und gelten als circa, Fehler bei der Angabe der Katalogpreise können keine Reklamation begründen. In allen Fällen des Punkt 3 bleibt die Haftung für Körper- und Gesundheitsschäden unberührt.

4. Der Zuschlag erfolgt nach dreimaligem Aufruf an den Höchstbietenden. Der Versteigerer kann den Zuschlag in begründeten Fällen verweigern oder unter Vorbehalt erteilen. Er kann den Zuschlag zurücknehmen und die Sache erneut ausbieten, wenn ein rechtzeitig abgegebenes Gebot übersehen worden ist oder wenn der Höchstbietende sein Gebot nicht gelten lassen will oder sonst Zweifel über den Zuschlag bestehen.

5. Mit der Erteilung des Zuschlags geht die Gefahr für nicht zu vertretende Verluste oder Beschädigungen auf den Erwerber über. Das Eigentum an der ersteigerten Sache wird erst mit vollständigem Zahlungseingang beim Versteigerer auf den Erwerber übertragen.

6. Der Zuschlag verpflichtet zur Abnahme. Die Sachen sind sofort nach der Auktion in Empfang zu nehmen. Soweit nicht bei Auftragserteilung anders angegeben, wird die ersteigerte Ware bei schriftlichen oder telefonischen Geboten oder wenn der Bieter die Ware nicht sofort übernimmt, auf Kosten und Gefahr des Bieters zugeschickt.

7. Die zu versteigernden Lose werden differenzbesteuert verkauft. Liefern wir die Ware innerhalb der Europäischen Union aus, bezahlt der Käufer ein Aufgeld von 25 % vom Zuschlagpreis, weiterhin je Los eine Losgebühr von 3,– EUR (beides einschließlich gesetzlicher Mehrwertsteuer) sowie Versandkosten und Versicherung. Liefern wir die Ware in ein Land außerhalb der Europäischen Union, bezahlt der Käufer ein Aufgeld von 21 % vom Zuschlagpreis, weiterhin je Los eine Losgebühr von 3,– EUR sowie Versandkosten und Versicherung. Führt der Käufer die Ware in ein Land außerhalb der EU aus, kann die Mehrwertsteuer evtl. erstattet werden. Für Goldmünzen, die umsatzsteuerbefreit sind, zahlt der Käufer ein Aufgeld von 21 % vom Zuschlagpreis, weiterhin je Los eine Losgebühr von 3,– EUR sowie Versandkosten und Versicherung. Lose, die nach der Losnummer mit einem ° markiert sind, stammen von Einlieferern außerhalb der EU. Soweit diese Lose innerhalb der EU ausgeliefert werden, werden hierfür 7 % Importabgaben auf den Zuschlagpreis berechnet. Da wir differenzbesteuert verkaufen, kann die Mehrwertsteuer nicht ausgewiesen werden.

8. Der Rechnungsbetrag ist mit dem Zuschlag fällig und zahlbar in bar oder durch bankbestätigten Scheck. Zahlungen auswärtiger Erwerber, die schriftlich oder telefonisch geboten haben, sind binnen 10 Tagen nach Rechnungsdatum fällig. Der Erwerber hat erst nach vollständiger Zahlung des Rechnungsbetrags Anspruch auf Aushändigung der ersteigerten Lose. Wer für Dritte bietet, haftet neben diesen.

9. Bei Zahlungsverzug werden Zinsen in Höhe von 8 % über Euribor als Verzugsschaden berechnet. Im übrigen kann der Versteigerer wahlweise Erfüllung oder nach Fristsetzung Schadensersatz wegen Nichterfüllung verlangen; der Schadensersatz kann dabei auch so berechnet werden, dass die Sache in einer neuen Auktion nochmals versteigert wird und der säumige Käufer für einen Mindererlös gegenüber der früheren Versteigerung und die besonderen Kosten der wiederholten Versteigerung einschließlich der Gebühren des Versteigerers aufzukommen hat. Preisabsprachen unter Bietern sind ausdrücklich untersagt und ziehen den sofortigen Ausschluss aus der Versteigerung nach sich. Es gilt für jeden Fall der Zuwiderhandlung eine Vertragsstrafe von 10.000,– EUR als vereinbart, Schadenersatzansprüche bleiben davon unberührt.

10. Mit der Abgabe von Geboten für Lose aus der NS-Zeit, die mit NS-Emblemen und / oder NS-Symbolen versehen sind, verpflichtet sich der Bieter dazu, diese lediglich für historischwissenschaftliche Zwecke bzw. Sammelzwecke zu erwerben und in keiner Weise propagandistisch im Sinne des § 86 StGB zu benutzen.

11. Die Versteigerungsbedingungen gelten sinngemäß auch für den Nachverkauf. § 312d BGB findet keine Anwendung.

12. Erfüllungsort ist Bonn. Es gilt ausschließlich deutsches Recht. Das UN-Abkommen über Verträge des internationalen Warenkaufs finden keine Anwendung.

13. Sollte eine der vorstehenden Bedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein, bleibt die Gültigkeit der übrigen davon unberührt.

14. Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden https://ec.europa.eu/consumers/odr/. Verbraucher haben die Möglichkeit, diese Plattform für die Beilegung ihrer Streitigkeiten zu nutzen. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren sind wir nicht verpflichtet und nehmen auch nicht freiwillig teil.




Dr. Reinhard Fischer - Auktions- und Handelshaus für Briefmarken und Münzen e.K.

Joachimstraße 7
D-53113 Bonn

Dr. Reinhard Fischer e.K.
Handelsregister: Handelsregister Bonn HRA 5813

Telefon: 0228-263130
Telefax: 0228-213381

eMail: reinhardfischer@briefmarkenauktion.net
www: http://www.reinhardfischerauktionen.de

Umsatzsteuer-ID: DE 122 146292

Datenschutzbestimmungen

Dr. Reinhard Fischer Auktionen


Datenschutzerklärung

Wir

Dr. Reinhard Fischer, Auktionshaus für Briefmarken und Münzen e.K., Joachimstraße 7, 53113 Bonn, 0228/263130, reinhardfischer@briefmarkenauktion.net

betreiben auf Philasearch unser AuktionsangebotHiermit informieren Sie über die Datenverarbeitung unseres Auktionsangebots.
Sie wurden bereits in der von Philasearch bereitgestellten Datenschutzerklärung über die Erhebung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten, sowie Art und Zweck von deren Verwendung informiert. Diese finden Sie nochmals hier:

https://www.philasearch.com/de/sign_up

Soweit Sie sich bei Philasearch registriert haben, so haben Sie Ihre Einwilligung erteilt. Wir erheben keine weiteren über die von Philasearch hinausgehenden personenbezogenen Daten von Ihnen. Sie haben bereits eingewilligt, dass Philasearch uns Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Vertragsabwicklung übermittelt. Diese von Philasearch an uns übermittelten personenbezogenen Daten werden von uns gespeichert.
Wir verwenden diese Daten,
  • um Sie als unseren Kunden identifizieren zu können;
  • um Ihre Bestellung bearbeiten, erfüllen und abwickeln zu können;
  • zur Korrespondenz mit Ihnen;
  • zur Rechnungsstellung;
  • zur Abwicklung von evtl. vorliegenden Haftungsansprüchen, sowie der Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Sie.
Im Rahmen Ihrer Registrierung bei Philasearch und bei der Bestellabwicklung wird eine Einwilligung von Ihnen zur Verarbeitung dieser Daten eingeholt.
Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Bestellung hin und ist zur Vertragserfüllung oder zur Durchführung einer vorvertraglichen Maßnahme zu den genannten Zwecken für die angemessene Bearbeitung Ihrer Bestellung und für die beidseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus dem Kaufvertrag erforderlich.
Die für die Abwicklung Ihrer Bestellung von Philasearch erhobenen und uns übermittelten personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht von uns gespeichert und danach gelöscht, es sei denn, dass wir aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind. Weitere Informationen zur Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten durch  Philasearch entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Philasearch.

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten von uns an Dritte erfolgt ausschließlich an die im Rahmen der Vertragsabwicklung beteiligten Dienstleistungspartner, wie z.B. das mit der Lieferung beauftragte Logistik-Unternehmen und das mit Zahlungsangelegenheiten beauftragte Kreditinstitut. In den Fällen der Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch auf das erforderliche Minimum.
 
Bei Zahlung via PayPal, Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal oder "Kauf auf Rechnung" via PayPal geben wir Ihre Zahlungsdaten im Rahmen der Zahlungsabwicklung an die PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (im Folgenden "PayPal"), weiter. PayPal behält sich für die Zahlungsarten Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal oder "Kauf auf Rechnung" via PayPal die Durchführung einer Bonitätsauskunft vor. Das Ergebnis der Bonitätsprüfung in Bezug auf die statistische Zahlungsausfallwahrscheinlichkeit verwendet PayPal zum Zwecke der Entscheidung über die Bereitstellung der jeweiligen Zahlungsart. Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte enthalten (sog. Score-Werte). Soweit Score-Werte in das Ergebnis der Bonitätsauskunft einfließen, haben diese ihre Grundlage in einem wissenschaftlich anerkannten mathematisch-statistischen Verfahren. In die Berechnung der Score-Werte fließen unter anderem Anschriftendaten ein. Weitere datenschutzrechtliche Informationen können Sie den PayPal Datenschutzgrundsätzen entnehmen: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den vorgenannten Zwecken findet nicht statt.
Wir geben Ihre persönlichen Daten auch nur dann an Dritte weiter, wenn:
  • Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.
Im Rahmen des Bestellprozesses wird eine Einwilligung von Ihnen zur Weitergabe Ihrer Daten an Dritte eingeholt.

Sie sind Betroffener und es stehen Ihnen folgende Rechte uns gegenüber zu:
Sie können Auskunft verlangen, welche personenbezogene Daten, welcher Herkunft über Sie zu welchem Zweck gespeichert sind. Ebenso müssen Sie darüber unterrichtet werden, wenn Ihre Daten an Dritte übermittelt werden. In diesem Fall ist Ihnen gegenüber die Identität des Empfängers oder über die Kategorien von Empfänger Auskunft zu geben.
Sollten Ihre personenbezogenen Daten unrichtig oder unvollständig sein, so können Sie Ihre Berichtigung oder Ergänzung verlangen.
Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Werbezwecken widersprechen. Für diese Zwecke müssen Ihre Daten dann gesperrt werden.
Sie haben ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen; die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen; der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.
Sie können die Löschung Ihrer Daten verlangen. Dies ist dann möglich, wenn die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung fehlt oder weggefallen ist. Gleiches gilt für den Fall, dass der Zweck der Datenverarbeitung durch Zeitablauf oder anderen Gründen entfallen ist. Bitte beachten Sie, dass einer Löschung eine bestehende Aufbewahrungsfrist oder andere schutzwürdige Interessen unseres Unternehmens entgegenstehen kann. Auf Nachfrage teilen wir Ihnen dieses gerne mit. Sollten wir Ihre Daten öffentlich gemacht haben, so sind wir verpflichtet, jeden Empfänger darüber zu informieren, dass Sie die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.
Sie haben zudem ein Widerspruchsrecht, wenn Ihr schutzwürdiges Interesse aufgrund einer persönlichen Situation das Interesse der Verarbeitung überwiegt. Dies gilt aber dann nicht, wenn wir aufgrund einer Rechtsvorschrift zur Durchführung der Verarbeitung verpflichtet sind.  
Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen den Datenschutz verstößt.
Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.
Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von mir umgesetzt wird.
Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an: reinhardfischer@briefmarkenauktion.net. Informationen zur Datensicherheit entnehmen Sie bitte der von Philasearch bereitgestellten Datenschutzerklärung. Diese finden Sie hier:

https://www.philasearch.com/de/sign_up

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.
(Quelle: http://www.anwaltblog24.de/)

Dr. Reinhard Fischer 188. Auktion
1. - 3. September 2022

Das Auktionshaus Dr. Reinhard Fischer in Bonn hält vom 1. bis 3. September seine 188. Versteigerung ab. Das umfangreiche Angebot mit fast 5.400 Losen bietet neben einem reichhaltig und besetzten Angebot im Bereich der Philatelie mehr als 500 Lose Militaria, fast 500 Lose Numismatik sowie über 300 Lose Schmuck & Uhren.

In einem Sonderteil offerieren wir die Altdeutschland-Sammlung „Postinspektor Albert“, eine in drei Sammlergenerationen gewachsene Kollektion der Staaten Baden und Württemberg. Insbesondere die Spitzenstücke der Gebiete finden sich in hervorragender Qualität. Die seltenen MiNr. 17b silbergrau, 21b dunkelgrün sowie 22a und 22b kommen je in gestempelter Kabinett- bzw. Luxuserhaltung ab jeweils 1.000.- Euro zum Ausruf. Von Württemberg finden sich allein sechs Werte der 70 Kr.-Freimarke; darunter beide Auflagen MiNr. 42a und b in tadelloser gestempelter Erhaltung zum Start von 2.200.- bzw. 1.700.- Euro. Dazu kommen attraktive Einheiten und Einzelwerte, interessante Briefe mit teils seltenen Farbnuancen und Frankaturkombinationen in das Ausland – hierunter zwei Dreifarben-Frankaturen nach Übersee – und gesuchte ungebrauchte bzw. postfrische Werte in tadelloser Erhaltung. Abgerundet wird das Angebot durch interessante Poststücke wie zwei württembergischen „Lederbriefen“ aus dem 15. Jahrhundert und raren Stempeln, wie dem Vorphila-L1 „SPAICHINGEN“ in blauer Farbe als Entwerter auf Brief mit der MiNr. 2a aus der bekannten „Hauff-Korrespondenz“. Es sind nur 3 Belege aus der Markenzeit mit diesem Stempel erhalten geblieben. Das Mindestgebot liegt hier bei 3.000.-.

Auch der Hauptkatalog beinhaltet neben den gesuchten Standardausgaben eine Vielzahl an Besonderheiten.

Von Altdeutschland findet sich ein reichhaltiges Angebot, hervorzuheben ist hier eine ausgesuchte Offerte zahlreicher postfrischer Werte von Bayern bis hin zur MiNr. 21a zum Ausruf von 800.- Euro. Aus der Auflösung mehrerer hochkarätiger spezialisierter Sammlungen des Deutschen Reiches enthält der Auktionskatalog alle gesuchten Standardausgaben in postfrischer und gestempelter Erhaltung bis hin zu Raritäten wie einem 4er-Block der 9 Kr. „Großer Brustschild“ MiNr. 27a in postfrischer Erhaltung. Auf einer der Marken findet sich der Plattenfehler „Farbfleck unter erstem R“, der postfrisch ein Unikat darstellt und die sich an sich schon äußerst seltene Einheit zu einem Kleinod der Brustschild-Philatelie macht. Der Ausruf liegt hier bei 7.000.-. Ein einwandfreier gestempelter Nothilfeblock startet bei 4.000.-. Neben zahlreichen tadellos postfrischen Farbvarianten der Germania-Ausgaben - oftmals auch die seltenen Farben als Oberrandstücke, Abarten und Probedrucken kommen vielfach die gesuchten Wasserzeichenvarianten zum Ausruf, hierunter ein taufrisches Luxusstück der 1 RM. „Danzig Abschied“ mit verkehrtem Wz. Y in postfrischer Erhaltung, ebenfalls ab 4.000.- zu ersteigern.

Besonders stark besetzt sind wieder die Besetzungsausgaben zum Ende der Kolonialzeit, hierunter findet sich eine 2 M. Kaiseryacht der Marshall-Inseln mit Aufdruck „G.R.I.“ in Type II mit Aufdruckfehler I, welche im Michel gänzlich unbekannt ist und vermutlich ein Unikat darstellt. Mit beiliegendem Attest der BPA ist die rare Marke in ungebrauchter Erhaltung ab 4.000.- zu ersteigern. Das Spitzenstück der Danzig-Philatelie, der „Große Innendienst“ MiNr. 47/49, wird in tadellos ungebrauchter Erhaltung ab 1.400.- offeriert. Aus dem umfangreichen Angebot der Besetzungsausgaben im II. Weltkrieg stechen insbesondere die Propagandafälschungen hervor, ein Paar-Satz der Probedrucke der Amerikanischen Propagandafälschungen der 6- und 12 Pfg-Hitler-Werte – produziert vom „Office of Strategic Services“ (Vorläufer der CIA) im Sommer 1944 – (MiNr. 15/16 P) bereichert jede anspruchsvolle (Ausstellungs-)Sammlung des Gebietes, sind doch schon einzelne Werte oder gar Sätze ausgesprochen selten. Die Versteigerung startet hier bei 10.000.-. Ausruf. Zum Mindestgebot von 3.000.- Euro ist einer der seltensten FDC-Satz der Bundesrepublik zu erwerben: der komplette „Posthornsatz“ auf 6 gelaufenen Ersttagsbriefen. Im Trend-Gebiet China werden wiederum gesuchte postfrische Sätze offeriert sowie ein gestempelter Block 8 „Schauspielkunst“ in überdurchschnittlicher Qualität zum Mindestgebot von 2.000.- Euro.

Das Sammlungsangebot bietet zahlreiche Gelegenheiten für Sammler und Wiederverkäufer. Nahezu alle der mehr als 500 Lose stammen aus Sammlerhand. Es werden zahlreiche Nachlässe ohne jegliche Entnahmen versteigert. Von einer äußerst umfangreichen und mit viel Einsatz aufgebauten Heimatsammlung „Spaichingen“ eines Württemberg-Liebhabers mit mehreren Tausend Belegen von der Vorphilatelie bis in die Nachkriegszeit in mehr als 60 großen Ringbindern (Ausruf 7.500.-) über das Lebenswerk eines Danzig-Sammlers ab Vorphila- und Vorläufern, einer spezialisierten Markensammlung, hochwertigen Briefen sowie Dienst- und Portomarken, begleitet von fast 30 Attesten und Befunden, zum Startpreis von 5.000.- über eine Vielzahl an Briefposten „von alt bis neu“ eines begeisterten Philatelisten, die wir mit zwei großen Transportern abgeholt haben, findet sich für jeden Spezialisten und Sammler eine interessante Offerte.

Numismatik / Militaria / Schmuck:

Mit der nun schon 8. Rhenumis Auktion laden wir Sie am 1. und 2. September in die alte Bundeshauptstadt ein. Das Augenmerk dieser Auktion liegt verstärkt bei den Militaria- und Schmucklosen. Hier erwartet Sie ein noch breiteres Angebot als bisher gewöhnt. Natürlich finden sich aber auch Münzen und Medaillen aus aller Welt sowie zahlreiche Sammlungen und Nachlässe aus diesem Bereich.

Im Bereich der Militaria findet sich ein vielfältiges Angebot von über 530 Losen. Darunter Orden und Ehrenzeichen, Uniformen, Koppelschlösser, Dokumente, Blankwaffe, Bilderalben, Nachlässe und Literatur. Aus dem Bereich der allgemeinen militärischen Auszeichnungen, ist ein Deutsches Kreuz in Gold in schwerer Ausführung besonders erwähnenswert (Los 142, Taxe 1.600 Euro). Versteigert werden aber auch diverse ausländische Orden, darunter eine Rarität des Baltikums. Das Ehrenzeichen des Estnischen Roten Kreuzes mit Bruststern zur ersten und zweiten Klasse mit Schärpe und im Verleihungsetui findet sich im Katalog unter der Nummer 307. Mit einer Taxe von 600 Euro ist diese Seltenheit deutlich unterbewertet. Ein weiteres Highlight stellt ein kompletter Abendgesellschaftsanzug eines Hauptmanns der Luftwaffe dar. Der Anzug besteht aus Jacke, Hose, zwei Westen, einer Fliege und zwei Paar Handschuhen. Dabei sind auch die Auszeichnungen des Soldaten. Das Angebot der Blankwaffen beläuft sich auf 36 Lose, darunter diverse Offiziersdolche der Wehrmacht, teilweise mit Gehänge und Portepee. Die Lose 454 und 455 sind jeweils Konvolute bestehend aus 28, bzw. 12 Blankwaffen und stellen eine schöne Grundstocksammlung dar. Die Taxe liegt hier bei 1.500 und 500 Euro.

Ab Losnummer 533 erwarten Sie über 320 Lose aus dem Bereich Schmuck, darunter zahlreiche hochwertige Ringe, Ketten, Armbänder und Broschen aus Gold, Silber und Platin und diverse Uhren.

Im Bereich des Diamantschmucks sei hier eine massive Diamanten Farbstein Spange aus Italien genannt. Neben 52 Diamanten finden sich zusätzliche feine Rubine, Saphire und Smaragde (Los 566, Taxe 8.500 Euro). Unter den Ketten sticht eine Königskette mit neun Lapis Lazuli Kugeln besonders hervor (Los 617, Taxe 5.500 Euro).

Unter den zahlreichen Uhren findet sich u.a. ein Rolex Oyster Perpetual Date Submariner Herren Chronometer. Die Uhren dieses namenhaften Herstellers sind sehr beliebt und wir sind gespannt welchen Zuschlag diese „Submariner“ erzielen wird (Los 812, Taxe 7.000 Euro).

Im Bereich der Numismatik erwartet Sie wie gewohnt ein Angebot von der Antike bis zur Moderne. Der Fokus bei dieser Auktion liegt verstärkt bei den Münzen aus Europa und Übersee, dabei viele einzelne Gold-, Silber- und Platinmünzen. Unter den 14 Losen aus Monaco findet sich zahlreiche der raren 2-Euro Gedenkmünzen. Die begehrteste dieser Ausgaben, die sogenannte „Grace Kelly“ wird gleich drei Mal angeboten und findet sich im Katalog unter den Nummern 970-972. Die Taxe liegt hier bei 2.500 und 2400 Euro. Zudem werden 85 Sammlungen versteigert. Neben vielen interessanten Ländersammlungen, finden sich wie gewohnt auch einige bunt gemischte Nachlässe. Den Abschluss der Auktion bilden die Banknoten. Darunter finden sich Deutsche und ausländische Ausgaben sowie einige Sammlungen.

Kurzbedingungen

Die zu versteigernden Lose werden differenzbesteuert verkauft. Liefern wir die Ware innerhalb der Europäischen Union aus, bezahlt der Käufer ein Aufgeld von 25 % vom Zuschlagpreis, weiterhin je Los eine Losgebühr von 3,– EUR (beides einschließlich gesetzlicher Mehrwertsteuer) sowie Versandkosten und Versicherung. Liefern wir die Ware in ein Land außerhalb der Europäischen Union, bezahlt der Käufer ein Aufgeld von 21 % vom Zuschlagpreis, weiterhin je Los eine Losgebühr von 3,– EUR sowie Versandkosten und Versicherung. Führt der Käufer die Ware in ein Land außerhalb der EU aus, kann die Mehrwertsteuer evtl. erstattet werden. Für Goldmünzen, die umsatzsteuerbefreit sind, zahlt der Käufer ein Aufgeld von 21 % vom Zuschlagpreis, weiterhin je Los eine Losgebühr von 3,– EUR sowie Versandkosten und Versicherung. Da wir differenzbesteuert verkaufen, kann die Mehrwertsteuer nicht ausgewiesen werden.

Geschäftsbedingungen für diese Auktion

Los von Los bis Anfangszeit Beschreibung

Donnerstag 01.09.2022

1 522 11:00 CEST Rhenumis Militaria
523 861 16:00 CEST Rhenumis Varia und Schmuck

Freitag 02.09.2022

862 1061 12:00 CEST Rhenumis Münzenauktion - Deutschland und alle Welt
1092 1144 14:30 CEST Rhenumis Münzenauktion - Medaillen
1145 1231 15:00 CEST Rhenumis Münzenauktion - Sammlungen
1232 1327 16:30 CEST Rhenumis Münzenauktion - Banknoten

Samstag 03.09.2022

1328 3201 11:00 CEST Briefmarken Einzellose - Altdeutschland - Abstimmungsgebiete
3202 4854 14:00 CEST Briefmarken Einzellose - Memel - Overseas
4855 5387 16:00 CEST Briefmarken Sammlungen
Aktuelle Auktionen
1. - 2. September 2022
Dr. Reinhard Fischer 188. Auktion - „Rhenumis“ Münzen, Militaria & Schmuck
1. - 2. September 2022
Dr. Reinhard Fischer 188. Auktion - Briefmarken
3. September 2022
Dr. Reinhard Fischer 188. Auktion - Sonderauktion „Slg. Postinspektor Albert“ Baden & Württemberg
Nachverkauf
1. - 3. September 2022
Dr. Reinhard Fischer 188. Auktion
Über 5.300 Lose mit einer großen Vielfalt an Raritäten und Highlights
Ergebnisse
1. - 3. September 2022
Dr. Reinhard Fischer 188. Auktion
Über 5.300 Lose mit einer großen Vielfalt an Raritäten und Highlights
15. - 16. Juli 2022
Dr. Reinhard Fischer 187. Auktion
Über 9.200 Lose mit einer großen Vielfalt an Raritäten und Highlights
18. - 21. Mai 2022
Dr. Reinhard Fischer 186. Auktion
Über 7.400 Lose mit einer großen Vielfalt an Raritäten und Highlights
10. - 12. März 2022
Dr. Reinhard Fischer 185. Auktion
5.822 Lose mit einer großen Vielfalt an Raritäten und Highlights
14. - 15. Januar 2022
Dr. Reinhard Fischer 184. Auktion
8.400 Lose mit einer großen Vielfalt an Raritäten und Highlights
24. - 27. November 2021
Dr. Reinhard Fischer 183. Auktion
7.400 Lose mit einer großen Vielfalt an Raritäten und Highlights
9. - 11. September 2021
Dr. Reinhard Fischer 182. Auktion
Philatelie und Postgeschichte von Deutschen Gebieten bis weltweit
23. - 24. Juli 2021
Dr. Reinhard Fischer 181. Auktion
Philatelie und Postgeschichte von Deutschen Gebieten bis weltweit
26. - 29. Mai 2021
Dr. Reinhard Fischer 180. Auktion
Deutsche Gebiete bis weltweit, Numismatik, Militaria und Schmuck
11. - 13. März 2021
Dr. Reinhard Fischer 179. Auktion
Deutsche Gebiete bis weltweit, Numismatik, Militaria und Schmuck
22. - 23. Januar 2021
Dr. Reinhard Fischer 178. Auktion
Deutsche Gebiete bis weltweit, Numismatik, Militaria und Schmuck
24. - 28. November 2020
Dr. Reinhard Fischer 177. Auktion
Deutsche Gebiete bis weltweit, Numismatik, Militaria und Schmuck
24. - 26. September 2020
Dr. Reinhard Fischer 176. Auktion
Deutsche Gebiete bis weltweit, Numismatik, Militaria und Schmuck
23.-25. Juli 2020
Dr. Reinhard Fischer 175. Auktion
Das umfangreiche Angebot mit über 11000 Losen bietet neben einem reichhaltig und wertvoll besetzten Angebot im Bereich der Philatelie ...
28. - 30. Mai 2020
Dr. Reinhard Fischer 174. Auktion
Das umfangreiche Angebot mit über 11000 Losen bietet neben einem reichhaltig und wertvoll besetzten Angebot im Bereich der Philatelie ...
13. - 14. März 2020
Dr. Reinhard Fischer 173. Auktion
Internationales Auktionsangebot mit Schwerpunkt Deutsche Gebiete.
30. - 31. August 2019
Dr. Reinhard Fischer 170. Auktion
Internationales Auktionsangebot mit Schwerpunkt Deutsche Gebiete.
12. Juli 2019
Dr. Reinhard Fischer 169. Auktion
Internationales Auktionsangebot mit Schwerpunkt Deutsche Gebiete.
17. - 18. Mai 2019
Dr. Reinhard Fischer 168. Auktion
Haben Sie zum Beispiel schon einmal alle 5 Spitzenwerte von Zara postfrisch auf einmal gesehen? Oder 5 Sachsendreier, davon 2 auf ...
15. - 16. März 2019
Dr. Reinhard Fischer 167. Auktion
Internationales Auktionsangebot mit Schwerpunkt Deutsche Gebiete.
12. Januar 2019
Dr. Reinhard Fischer 166. Auktion
Das umfangreiche Angebot mit über 11.000 Losen bietet neben einem reichhaltig und wertvoll besetzten Angebot im Bereich der Philatelie ...
16. - 17. November 2018
Dr. Reinhard Fischer 165. Auktion
Das umfangreiche Angebot mit über 8.500 Losen bietet neben einem reichhaltig und wertvoll besetzten Angebot im Bereich der Philatelie ...
7. - 8. September 2018
Dr. Reinhard Fischer 164. Auktion
Umfangreiche Angebot mit über 12.000 Losen mit einem reichhaltig und wertvoll besetzten Angebot im Bereich der Philatelie. Der ...
13. Juli 2018
Dr. Reinhard Fischer 163. Auktion
Umfangreiche Angebot mit über 12.000 Losen bietet neben einem reichhaltig und wertvoll besetzten Angebot im Bereich der Philatelie. ...
18. - 19. Mai 2018
Dr. Reinhard Fischer 162. Auktion
Über 8600 Lose in Philatelie und Numismatik, "Bermondsey" Besetzung, Deutsche Lokalausgaben, u.v.m.
17. März 2018
Dr. Reinhard Fischer 161. Auktion

Das Angebot der 161. Dr. Reinhard Fischer Auktion bietet neben zahlreichen gesuchten Standard-Ausgaben aus allen Gebieten der ...

13. Januar 2018
Dr. Reinhard Fischer 160. Auktion

Ein umfangreiches Auktionsangebot mit ca 11.400 Losen. Neben einem ausgewählten Angebot von ca. 900 Losen Numismatik und Varia ...

17. - 18. November 2017
Dr. Reinhard Fischer 159. Auktion
Über 2000 Lose Münzen sowie Varia/Militaria, dabei ein großes Angebot Antike, Taler, Kaiserreich, Anlagemünzen und ...
15.-16. September 2017
Dr. Reinhard Fischer 158. Auktion
Hauptkatalog: Deutschland, viele Raritäten und Europa-Teil; Sonderkatalog, Münzen, Liquidation;
14. Juli 2017
Dr. Reinhard Fischer 157. Auktion
Im Hauptkatalog finden Sie unter anderem die Auflösung einer Preussen-Sammlung, ein schönes Angebot Altdeutschland mit u.a. viel ...
26. - 27. Mai 2017
Dr. Reinhard Fischer 156. Auktion
Im Hauptkatalog finden Sie unter anderem die Auflösung einer Baden-Sammlung, ein schönes Angebot Altdeutschland mit u.a. einem ...
17. - 18. März 2017
Dr. Reinhard Fischer 155. Auktion
Im Hauptkatalog finden Sie unter anderem Deutsche Kolonien und Deutsche Besetzung, Montenegro, VR China. Großes und hochwertiges ...
14. Januar 2017
Dr. Reinhard Fischer 154. Auktion
Internationales Philatelie und Numismatik Angebot mit Deutsches Reich, Deutsche Kolonien / Auslandspostämter, Besetzung I. & II. ...
18. - 19. November 2016
Dr. Reinhard Fischer 153. Auktion
Internationales Philatelie und Numismatik Angebot mit Spezialteil seltene Flugpostmarken, Liquidationslose, sowie viele Sammlungen und ...
16. - 17. September 2016
Dr. Reinhard Fischer 152. Auktion
Internationales Auktionsangebot mit Schwerpunkt Altdeutschland und deutsche Gebiete. Dazu großes Angebot Sammlungen und Lots.
16. Juli 2016
Dr. Reinhard Fischer 151. Auktion
internationales Auktionsangebot mit Schwerpunkt Deutsche Gebiete.
27. - 28. Mai 2016
Dr. Reinhard Fischer 150. Auktion
Großes internationales Auktionsangebot mit Sonderteil Münzen von der Antike bis zur Moderne, Hauptkatalog mit großem ...
11. - 12. März 2016
Dr. Reinhard Fischer 148. Auktion
Internationales Auktionsangebot mit Schwerpunkt Deutsche Gebiete mit vielen Seltenheiten, Abarten und Raritäten.
16. Januar 2016
Dr. Reinhard Fischer 147. Auktion
Internationales Auktionsangebot mit Schwerpunkt Deutschland und Deutsche Gebiete.
13. -14. November 2015
Dr. Reinhard Fischer 146. Auktion - Liquidation
450 Lose, bei denen ggf. Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert werden - wenn niemand mehr bietet!
13. -14. November 2015
Dr. Reinhard Fischer 146. Auktion - Münzen
2460 Lose mit 750.000 EUR Ausruf, dabei zahlreiche antike Münzen, Mittelalter, Neuzeit, Kaiserreich, Anlagemünzen und Sammlungen. ...
13. -14. November 2015
Dr. Reinhard Fischer 146. Auktion
Umfangreiches Angebot mit ca. 7900 Losen, u.a. Altdeutschland sehr stark, Deutsches Reich mit vielen Raritäten, Abarten ...
5. September 2015
Dr. Reinhard Fischer 145. Auktion - Liquidation
Liquidationsanteil der Auktion mit großem weltweiten Angebot, das zum Mindestgebot verkauft wird.
Dr. Reinhard Fischer 145. Auktion - Münzen
Münz und Banknoten Teil der Auktion mit großem Angebot von der Antike bis heute.
4. - 5. September 2015
Dr. Reinhard Fischer 145. Auktion
Großes internationales Auktionsangebot mit Schwerpunkt Deutschland und Deutsche Gebiete.
18. Juli 2015
Dr. Reinhard Fischer 144. Auktion - Liquidation
463 Lose, bei denen ggf. Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert werden - wenn niemand mehr bietet !
18. Juli 2015
Dr. Reinhard Fischer 144. Auktion - Münzen
991 Lose mit knapp 250.000 EUR Ausruf, dabei zahlreiche antike Münzen, Mittelalter, Neuzeit, Kaiserreich, Anlagemünzen und ...
18. Juli 2015
Dr. Reinhard Fischer 144. Auktion
Internationale Auktion mit großem Angebot Numismatik und Philatelie. Schwerpunkt Deutschland und Deutsche Gebiete.
22. - 23. Mai 2015
Dr. Reinhard Fischer 143. Auktion - Liquidation
399 Lose, bei denen ggf. Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert werden - wenn niemand mehr bietet !
22. - 23. Mai 2015
Dr. Reinhard Fischer 143. Auktion - Benefizauktion
Benefizauktion zu Gunsten der Hamburger philatelistischen Bibliothek: Alle 82 Lose werden gegen Gebot versteigert !
22. - 23. Mai 2015
Dr. Reinhard Fischer 143. Auktion - Münzen
Knapp 2600 Lose dabei zahlreiche antike Münzen, Mittelalter, Neuzeit, Kaiserreich, Raritäten VR China, Medaillen-Sammlung ...
22. - 23. Mai 2015
Dr. Reinhard Fischer 143. Auktion
Umfangreiches Angebot mit ca. 8350 Losen u.a. Altdeutschland, Deutsches Reich, Deutsche Kolonien, Danzig, II. Weltkrieg, ...
6. - 7. März 2015
Dr. Reinhard Fischer 142. Auktion - Liquidation
368 Lose, bei denen ggf. Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert werden - wenn niemand mehr bietet !
6. - 7. März 2015
Dr. Reinhard Fischer 142. Auktion - Münzen
611 Lose mit über 150.000 EUR Ausruf, dabei zahlreiche antike Münzen, Kaiserreichgold, Anlagemünzen und Sammlungen
6. - 7. März 2015
Dr. Reinhard Fischer 142. Auktion
Umfangreiches Angebot mit ca. 8600 Losen, u.a. Auflösung einer schönen Sammlung Sudetenland, Deutsche Kolonien ** ...
10. Januar 2015
Dr. Reinhard Fischer 141. Auktion - Liquidation
144 Lose, bei denen ggf. Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert werden - wenn niemand mehr bietet!
10. Januar 2015
Dr. Reinhard Fischer 141. Auktion
Umfangreiches Angebot mit ca. 7400 Losen und über 1 Million EUR Ausruf, Schwerpunkte dabei: Hannover, Deutsches Reich, Kolonien, ...
10. Januar 2015
Dr. Reinhard Fischer 141. Auktion - Münzen
552 Lose mit fast 150.000 EUR Ausruf, dabei zahlreiche antike Münzen, Kaiserreichgold, Anlagemünzen und Sammlungen
14. - 15. November 2014
Dr. Reinhard Fischer 140. Auktion
Sehr starkes Einzellos Angebot Altdeutschland, Deutsche Kolonien und Deutsche Besetzung im II. Weltkrieg und mehr. Ein vielfältiges ...
5.-6. September 2014
Dr. Reinhard Fischer 139. Auktion - Liquidation
Liquidationslose. Untergebote werden bis zu 30% akzeptiert.
5.-6. September 2014
Dr. Reinhard Fischer 139. Auktion - Sammlungen
Ein vielfältiges und günstig ausgerufenes Sammlungsangebot mit fast 1.800 Losen überwiegend aus Privathand stammend, ...
5.-6. September 2014
Dr. Reinhard Fischer 139. Auktion - Sammlung Horst Kühner
Auflösung einer der weltbesten Sammlungen der Gebiete Deutsche Kolonien und Auslandspostämter, sowie ...
5.-6. September 2014
Dr. Reinhard Fischer 139. Auktion - Münzen
609 Lose mit u.a. starkem Angebot Antike, Anlagemünzen, Reichsgold
5.-6. September 2014
Dr. Reinhard Fischer 139. Auktion
Großes internationales Angebot mit Schwerpunkt Deutschland und Deutsche Gebiete.
12. Juli 2014
Dr. Reinhard Fischer 138. Auktion - Münzen
über 600 Lose, dabei u.a. Schwerpunkt Antike, Kaiserreich Goldmünzen, aber auch zahlreiche Anlagemünzen
23. - 24. Mai 2014
Dr. Reinhard Fischer 137. Auktion
Reichhaltiges Angebot mit 8.300 Losen aus allen Bereichen der Philatelie
15. März 2014
Dr. Reinhard Fischer 136. Auktion - Münzen
zahlreiche interessante Sammlerstücke von der Antike über Mittelalter bis in die Moderne
14. März 2014
Dr. Reinhard Fischer 136. Auktion - Liquidation
Die Lose 2654 – 2969 können zu bis zu 30 % unter Ausruf zu geschlagen werden, so lange niemand mehr bietet.
14. März 2014
Dr. Reinhard Fischer 136. Auktion - Sonderauktion
Deutsche Lokalausgaben nach 1945
14. - 15. März 2014
Dr. Reinhard Fischer 136. Auktion - Einzellose & Sammlungen
Reichhaltiges Angebot mit 10.000 Losen aus allen Bereichen der Philatelie
18. Januar 2014
Dr. Reinhard Fischer 135. Auktion
Internationales Auktionsangebot Briefmarken und Münzen  mit Schwerpunkt Deutschland.
15. - 16. November 2013
Dr. Reinhard Fischer 134. Auktion
Münzen
ca. 2.700 Lose mit einem Gesamtausruf von ca. 700.000 Euro, dabei u.a. Bonn-Beueler Goldmünzenfund ...
6.-7. September 2013
133. Dr. Reinhard Fischer Auktion
Großes Auktionsangebot mit schwerpunkt Altdeutschland und Deutsche Gebiete, sowie einen umfangreichen Teil Münzen und Medaillen.
20. Juli 2013
132. Dr. Reinhard Fischer Auktion
24. - 25. Mai 2013
131. Dr. Reinhard Fischer Auktion
Münzen
- reichhaltiges, ausgewähltes Einzellos-Angebot mit u. a. der  Auflösung der Sammlung ...
8. - 9. März 2013
130. Dr. Reinhard Fischer Auktion
Internationales Auktionsangebot mit Schwerpunkt Deutsche Gebiete. Zusätzlich großes Angebot an Münzen, Medaillen und ...
12. Januar 2013
129. Dr. Reinhard Fischer Auktion
16.-17. November 2012
128. Dr. Reinhard Fischer Auktion
8. September 2012
127. Dr. Reinhard Fischer Auktion
Internationales Auktionsangebot mit Schwerpunkt Deutsche Gebiete. Zusätzlich großes Angebot an Münzen, ...
14. Juli 2012
126. Dr. Reinhard Fischer Auktion
Internationales Auktionsangebot mit Schwerpunkt Deutsche Gebiete. Zusätzlich großes Angebot an Münzen, Medaillen und ...
19. & 26. Mai 2012
124.-125. Dr. Reinhard Fischer Auktion
Internationales Auktionsangebot mit Schwerpunkt Deutsche Gebiete. Zusätzlich großes Angebot an Münzen, ...
2-3. März 2012
123. Dr. Reinhard Fischer Auktion
Internationales Auktionsangebot mit Schwerpunkt Deutsche Gebiete. Zusätzlich großes Angebot an Münzen, Medaillen und ...
14. Januar 2012
122. Dr. Reinhard Fischer Auktion
Über 9400 Lose kommen am 14. Januar zum Aufruf. Schwerpunkte liegen dabei auf Altdeutschland, den Deutschen Kolonien, dem Deutschen ...
2.-3. Dezember 2011
121. Dr. Reinhard Fischer Auktion
Über 10800 Lose kommen vom 2.-3. Dezember zum Aufruf. Schwerpunkte liegen dabei auf Altdeutschland, den Deutschen Kolonien, dem ...
2.-3. September 2011
120. Dr. Reinhard Fischer Auktion
Über 10600 Lose kommen vom 2.-3. September  zum Aufruf. Schwerpunkte liegen dabei auf ...
16. Juli 2011
119. Dr. Reinhard Fischer Auktion
Über 8300 Lose kommen am 16. Juli zum Aufruf. Schwerpunkte liegen dabei auf Altdeutschland, ...
27.-28. Mai 2011
118. Dr. Reinhard Fischer Auktion
Über 10800 Lose kommen am 27.-28. Mai zum Aufruf. Schwerpunkte liegen dabei auf Altdeutschland, den Deutschen ...
11.-12. März 2011
117. Dr. Reinhard Fischer Auktion
Über 10300 Lose kommen am 11.-12. März zum Aufruf. Schwerpunkte liegen dabei auf Altdeutschland, den Deutschen Kolonien, dem ...
8. Januar 2011
116. Dr. Reinhard Fischer Auktion
Über 7300 Lose kommen am 8. Januar zum Aufruf. Schwerpunkte liegen dabei auf Altdeutschland, den Deutschen Kolonien, dem Deutschen ...
19.-20. November 2010
115. Reinhard Fischer Auktion
Über 9400 Lose kommen am 19. und 20. November zum Aufruf. Schwerpunkte liegen dabei auf Altdeutschland, den Deutschen Kolonien, dem ...
3. und 4. September 2010
114. Reinhard Fischer Auktion
Über 9100 Lose kommen am 3. und 4. September zum Aufruf. Schwerpunkte liegen dabei auf Altdeutschland, den Deutschen Kolonien, dem ...
10. Juli 2010
113. Reinhard Fischer Auktion
Insgesamt 7463 Lose kommen an dem Auktionstag am 10. Juli zum Aufruf. Schwerpunkte liegen dabei auf Altdeutschland, den Deutschen ...
14. -15. Mai 2010
112. Reinhard Fischer Auktion
Insgesamt 9267 Lose mit einem Gesamtausruf von gut 1,6 Millionen € kommen an den beiden Auktionstagen am 14. und 15. Mai zum Aufruf. ...
26.-27. Feb. 2010
111. Reinhard Fischer Auktion
8765 Lose, davon 650 Münzlose, insgesamt 1,4 Millionen Euro Ausruf. Schwerpunkte der Auktion sind Braunschweig, Helgoland, ...